Über SENSITIVA

SENSITIVA UNIVERSE®

BOTSCHAFT AUS DEM UNIVERSUM

SENSITIVA

SENSITIVA UNIVERSE®

Ich freue mich sehr, wenn ich Sie ein Stück weit auf Ihrem Lebens- und Liebesweg begleiten darf. Schreiben Sie mich gerne an - und wir vereinbaren einen Termin.

 
 
 
 

Unter den Idealen, die einen Menschen über sich selbst und seine Umwelt hinausheben können, gehört die Ausschaltung weltlicher Begierden, Ausmerzung von Trägheit und Verschlafenheit, Eitelkeit und Geringschätzung, Überwinden von Ängstlichkeit und Unruhe und Verzicht auf Mißwünsche zu den wesentlichsten.

 

(Buddha, 560 - 480 v. Chr.)

Wie begann alles?

 

Meine spirituellen Gaben habe ich bereits sehr früh erkannt. Ich vermute, dass ich sie von meiner Großmutter geerbt habe. Mit speziellen Gebeten erhielt sie Botschaften auf Fragen, die ihr Freunde und Bekannte stellten, wenn sie sie um spirituellen Rat fragten. Meine Handlinien bestehen aus abertausenden von Kreuzen, wie sie meine Oma auch hat. Unter Handlesern ein klares Zeichen dafür, dass ein Mensch eine sehr alte Seele besitzt und mit spirituellen Gaben beschenkt wurde, die sie/ihn als Medium auszeichnen. Menschen mit vielen Kreuzen in den Handlinien besitzen die Fähigkeit Botschaften aus dem Universum zu empfangen, die den Menschen im Leben helfen sollen. Als Medium sehe ich mich in einer verantwortungsvollen Aufgabe, für unser Universum, das Göttliche, zu arbeiten.

 

Ich war für einige Zeit als Beraterin bei Questico tätig. Mein spiritueller Name lautet: SENSITIVA. Wie der Name es bereits verrät, bin ich sehr sensitiv. So trage ich die Fähigkeiten der Hellfühligkeit, Hellsichtigkeit und Hellhörigkeit in mir. Ebenso empfange ich Visionen in Halbwachzuständen sowie in Träumen. Mit 16 Jahren hatte ich eine Nahtoderfahrung. Seitdem besuchen mich Verstorbene. Manchmal sind sie auch einfach nur da, und machen sich in Form von Energie bemerkbar. Dann kribbelt es an diversen Stellen des Körpers, wie an der Backe, am Kopf, am Arm oder auf dem Schenkel. Für mich weiß ich dann, dass sie mir entweder Gesellschaft leisten möchten oder mir eine Botschaft überbringen.

 

 

Wie lange ich schon die Karten lege und für wen?

 

Für Freunde, Bekannte und Verwandte lege ich schon seit meinem 20sten Lebensjahr die Karten. Mich dazu entschieden die Karten auch professionell zu legen, muss ca. 2007 oder 2008 gewesen sein.

 

 

Was ist mir für den Ratsuchenden / die Ratsuchende wichtig?

 

Ich möchte den Menschen ein Gefühl von Sicherheit vermitteln, ihnen Halt geben, gerade, weil sie in der Lage, in der sie sich befinden, sehr viel Fürsorge bedürfen. Ganz gleich, wie schwierig die Situationen von Ratsuchenden auch sein mögen, nach einer Beratung mit mir, möchte ich, dass sie dennoch voller Zuversicht im Leben weitermachen können. Mit dem Gefühl, dass das Leben dennoch schön sein kann, auch, wenn alles um einen herum gerade zusammenbricht. Ich habe schon sehr enorme Schicksale erlebt, bei welchen ihre Welt in allen nur erdenklichen Ebenen zusammenbrach: Liebe, Job, Geld, Wohnung, Familie und Freunde. Da gehört eine große Portion Fingerspitzengefühl dazu, so wie seelische Fürsorge und die genaue Wahl der Worte, wenn es darum geht, was die Karten dem Ratsuchenden sagen möchten.

 

 

Wie ist der Ablauf einer Kartenlegesitzung?

 

Ich stelle mich vor und frage, ob das Du oder das Sie bevorzugt wird. Dann frage ich, was ich für den Ratsuchenden tun kann. Meist beginnen sie ihre Situation zu schildern, oder möchten ohne Vorabinformation wissen, was die Karten sagen. Ich bitte den Ratsuchenden während des Mischens die Arme und Beine nicht zu überkreuzen, damit die Energien frei fließen können. Auch bitte ich den Ratsuchenden die Füße fest auf den Boden zu stellen. Ich informiere darüber, dass das nur während des Mischens notwendig ist, danach können sie wieder ganz beliebig sitzen oder liegen. Ich bitte den Ratsuchenden mir ein Stopp zu geben, wenn sie/er das Gefühl hat, dass es gut ist. Während ich mische soll der Ratsuchende sein Thema ganz genau vor seinem inneren Auge visualisieren. Wenn das Stopp fällt, bedanke ich mich dafür. Dann bitte ich um einen kurzen Moment, bis ich ausgelegt habe. Ich erblicke sehr schnell die Situation und beginne mit meiner Beratung.

 

 

Worauf habe ich mich beim Kartenlegen spezialisiert?

 

Meine Themenschwerpunkte lauten: Fragen zu Liebe für Singles, in Partnerschaft, Ehe und Beziehung; Fragen zu Seelenpartnerschaften, Dualseelen, Zwillingsflammen, Seelenverwandtschaft; Fragen zu Beruf und Berufung; Fragen zu Geschäftsgründungen oder Geschäftsaufgaben; Fragen zu Finanzen: aktuelle und zukünftige Situationen sowie Fragen zu Geldanlagen; Fragen zu Besitz und Eigentum; allgemeine Gesundheitsfragen; Fragen zum Umfeld: Familie, Freunde, Bekannte, Verwandte; Fragen zur Spiritualität; Fragen zum Karma; Fragen zu Verstorbenen; Ermittlung der inneren und äußerlichen Charakteristik einer Person, etc.

 

 

Auf welchen Wegen kann eine Beratung erfolgen?

 

Entweder telefonisch oder via Chat (Skype oder Facebook).

Alle Beratungen erfolgen nur in Vorkasse.

 

 

Wie genau bezeichne ich mich und womit arbeite ich?

 

Hellfühlige, hellsichtige und hellhörige, spirituelle Lebens- und Liebesberaterin. Instrumente: Mlle. Lenormand, Rider Waite Tarot, Kipperkarten, Pendel und div. Orakelkarten.